Archiv der Kategorie: Allgemein

PAEDI PROTECT

[Werbung]

Paediprotect

Dank Konsumgöttinnen haben wir einen wirklich einzigartiger Test, der allen Beteiligten wahnsinnig viel Spass bereitet hat, erleben dürfen.

Sicher kennen wirklich viele Eltern von kleinen Kindern solche Phasen im Jahr, in denen sich Kinder- und Kleinkinderhaut so „griesselig“ anfühlt, als wenn sie übersät wäre von vielen winzig kleinen Pickeln. Auch unsere beiden Jungs sind davon vor allem in den kalten Monaten des Jahres geplagt. Bis dato haben wir viele verschiedene Sachen probiert, aber entweder begann die Haut zu jucken und die Kinder wollten die Creme nicht mehr oder es gab allergische Reaktionen. Dank Paediprotect Pflegelotion haben wir nun endlich einen perfekten Begleiter für die Wintermonate gefunden, den auch dei Kinder wahnsinnig lieben.

Ich selbst arbeite in einem glasfaserverarbeitenden Betrieb und leider täglich unter juckender Haut, wobei bis dato jede genutzte Creme leider immer nur für sehr kurze Linderung sorgte. Was soll ich sagen?: Paediprotect ist genial, seit ich diese Lotion nutze, kenne ich kein Hautjucken mehr, die Creme zieht schnell ein, riecht nicht extrem, und sie WIRKT. wir sind begeistert.

Von unserer Begeisterung wollten wir auch Freunde, Bekannte u Verwandte überzeugen und haben den Pinguin mit der LotionFlasche auf eine Reise geschickt, jede Familie durfte den Pinguin 2-3 Tage bei sich aufnehmen u in dieser Zeit die Lotion testen. Es gab durchweg positive Resonanz, ja, bei vielen Mittestern ist mindestens ein Prdukt aus der Paediprotect Pflegeserie zuhause eingezogen. Das freut uns wirklich sehr, der Pinguin ist zurück, die Lotion werden wir in Kürze nachkaufen. und wir sind uns wirklich sicher, dass noch weitere Produkte aus der Pflegeserie folgen werden 🙂

Dieser Beitrag enthält kostenlose Werbung durch Präsentation / Verlinkung von Marken. Das Produkt wurde uns kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt.

ARIEL 3in1 Pods

[Werbung]

dav

Waschen war gestern, heute wird gepoddet.

Dank trnd durften wir die neuen Ariel 3in1 Pods ausgiebig testen. Zusammen mit Freunden, Bekannten, Verwandten haben wir gepoddet was das Zeug hält…

Es ist sehr erstaunlich, dass es zu diesem Produkt sehr viele verschiedene Meinungen gibt / gab.

Aber in Einem sind sich alle Mittester einig gewesen: die Pods sind meega praktisch, gut u vor allem kindersicher verpackt. Einigkeit herrscht aber eben auch über die Tatsache, dass der Preis pro Waschladung leider sehr hoch ist.

Erstaunlich ist, dass wir festgestellt haben, dass alle, die die Pods in Frontladergeräten verwendet haben, begeistert waren und einige von Ihnen haben so gar schon nachgekauft. Unter diesen Testern gab es sogar einige, die trotz Unterdosierung (1 Pod in 7kg Trommel) noch zufrieden waren mit dem Waschergebnis und dem Duft, der die gepoddete Wäsche begleitet. Niemand berichtete von nicht aufgelösten Pods, egal, ob 30, 40 oder 60 Grad Wäsche.

Wir selbst haben eine Topladerwaschmaschine mit einer 8 kg Wäschetrommel, dies bedeutet, dass ich bei jeder Testwäsche 2 Pods verwendete. Wir waschen täglich mind. 1 Waschladung Wäsche. Leider haben mich selbst diese Pods nicht überzeugen können. In einer Waschladung mit weißer Wäsche (bei 40° gewaschen) gab es danach das böse Erwachen, da sich die Pods nicht vollständig aufgelöst haben und dadurch einige Wäschestücke verklebt waren und unschöne Flecke hatten.

Hinzu kommt, dass wir wöchentlich mind. 1 Waschladung Sportkleidung waschen (Radsport- und Laufsportbekleidung).Podden hat es leider absolut gar nicht geschafft, den Schweißgeruch aus der Kleidung zu entfernen, so dass wir erneut auf herkömmliche Weise waschen mussten.

Wir sind dankbar, dass wir im Rahmen des Produkttests die Pods testen durften. Leider hat uns dieses Produkt nicht überzeugen können und wir waschen weiterhin auf die herkömmlich Weise mit Füssigwaschmittel, Weich-bzw Hygienespüler und Lenor Unstoppables für den gigantisch tollen Duft auch nach Wochen im Kleiderschrank ?

Dieser Beitrag enthält kostenlose Werbung durch Präsentation / Verlinkung von Marken. Das Produkt wurde uns kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt.

Footner Vital-Kick

„Das neue Verwöhnprogramm für beanspruchte Füße“ – so bewirbt footner den neuen Vital-Kick für Füße.

Zusammen mit meiner Mama und einer Freundin haben wir in den letzten 3 Wochen ausgiebig den Vital-Kick getestet, er kam zum Einsatz nach sportlichen Aktivitäten (Radfahren, Laufen), aber auch nach langen Spaziergängen  oder nach einem Arbeitstag mit viel Arbeit im Stehen.

Der Massageroller ist schnell und wirklich einfach aktiviert. Durch simples Aufdrücken der Metallkugel auf die Haut (den Fuss) bis zu einem hörbaren Zischen wird der Schaum freigesetzt und man kann diesen mithilfe der Metallkugel gut auf die müden Füße auftragen. Was uns nicht so wirklich gut gefallen hat, ist die Tatsache, dass die Kugel immer wieder „neu“ aktiviert werden muss und sich nicht von selbst wieder mit Schaum versorgt während der Anwendung.

Ich habe oft schwere, müde, gestresste Füße und hätte mir sehr gewünscht, dass ich den Massageroller zum Beispiel auch einmal „zwischendurch“ anwenden kann, dies habe ich allerdings nach dem ersten „Unterwegs“ Versuch schnell sein lassen, etwas fusselige Socken haben leider für ein Verdrecken der Metallkugel gesorgt, so dass es für die nächste Anwendung erst einmal einer gründlichen Reinigung bedurfte.

Was mir persönlich auch fehlt, ist eine etwas längere Dauer des Frischegefühls, es ist wirklich nur ein spontaner Frischekick und leider keine anhaltende Entspannung. Am angenehmsten wäre eine Zwischendurchanwendung, aus hygienischen Gründen empfiehl sich wohl nur eine Anwendung nach einem Bad oder zumindest nach einer Wäsche der Füße.

Alles in allem ein sehr interessantes Produkt, welches vielleicht aber noch etwas Weiterentwicklung benötigt, um perfekt zu werden. Ich werde es wahrscheinlich nicht wieder kaufen, da ich eine Erfrischung direkt nach dem Baden / Waschen auch ohne dieses Produkte erreichen kann, zum Beispiel durch kaltes Wasser.

Das Produkt wurde mir kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt