Archiv für den Monat: November 2015

Fit werden und bleiben – ganz bequem von zu Hause aus

purlife

Ist es wirklich möglich, daheim ein eigenes effektives Fitness Programm zu nutzen? Ja, es funktioniert. Dank Konsumgöttinnen durfte ich 4 Wochen lang das erste live-Online-Fitnessstudio PUR-LIFE testen. Anfangs war ich ehrlich gesagt wirklich skeptisch, ob ich wirklich die Zeit dazu finden würde und vor allem, ob es Spass macht, „allein“ daheim vor TV oder Laptop Sport zu treiben… aber schon nach den ersten beiden Tagen stellte sich totale Motivation ein! Diese Motivation riss bis heute (ca 6 Wochen Seit Start sind vergangen) nicht ab…

eine absolut übersichtliche Site, auf der sich auch jeder Neueinsteiger sofort gut und schnell zurecht findet. Nach Erstellung des eigenen Profils kann man sich Fitness Pläne mit / oder auch ohne Ernährungsplan erstellen lassen, welche dann täglich Kurse enthalten, an denen man teilnehmen kann. das einzige Manko, welches ich in der ganzen Zeit entdeckt habe, ist die Tatsache, dass man nicht eingeben / einpflegen kann, wenn man zum Beispiel 2 Stunden laufen, radfahren oder schwimmen war. denn an diesen tagen habe ich das Onlineprogramm nicht genutzt und dadurch auch keine verbrannten Kalorien angezeigt bekommen, die Tagesstatistiken blieben auf 0 und das hat zeitweise etwas deprimiert, aber dann kam tags wieder ein Kurs, egal ob RückenFit, Bauch-Peine-Po, Jumping, … Wirklich jeder Kurs hat mir egal wie anstrengend aufgrund des jeweiligen Kursleiters und dessen motivierender Art wahnsinnig Spass gemacht. Hut ab vor wirklich allen Trainern. das Beste an der Sache ist, dass man selbst im KOSTENLOSEN Zugang wirklich effektiv trainieren kann und die meisten Funktionen auch hierbei schon vorhanden sind.

Mein Fazit: Ein auf jeden Fall empfehlenswertes Fitness-Studio, vor allem für berufstätige Mütter mit wenig Zeit aber auch für Hausfrauen, die sich die Zeit daheim einteilen und selbst bestimmen wollen, wann Zeit für Sport ist 🙂

Danke für den tollen Test und die seitdem neu gewonnene Lust & Freude am täglichen Sport!

Swiffer XXL Duster Staubmagnet und Swiffer Bodenreinigungssystem im Alltagstest

Swiffer Produkte gegen Staub & Haare

Gemeinsam mit 4999 for me –Botschaftern durften wir Staub und Haaren den Kampf ansagen.
Ein Projekt, welches für uns und unser gesamtes Umfeld (Freunde, Bekannte, Verwandte, Kollegen) zum absoluten Erfolg wurde.
Es galt den Swiffer XXL Staubmagnet und das Swiffer Bodenreinigungssystem auf Herz u Niere zu testen.

Hier erst einmal ein paar Herstellerangaben zu den beiden Produkten:

Swiffer XXL Duster Staubmagnet:

  • Ertfernt 3x mehr Staub als ein herkömmliches Staubtuch.
  • Erreicht mit einem bis zu 90 cm Teleskopstab auch schwierige Stellen.
  • Tuch aus tausenden Mikrofasern.
  • Lädt sich beim Putzen elektrostatisch auf.
  • Fängt Schmutz vollständig auf und zieht die Partikel wie ein Magnet ins Innere.
  • Wirbelt 3x weniger Staub auf.
  • Hält auch Haare zuverlässig fest.
  • UNverbindliche Preisempfehlung: Swiffer XXL Staubmagnet: 5,99 €; Staubmagnet-Tücher 4er Packung: 3,29 €

Swiffer Bodenreinigungssystem:

  • Schließt 3x mehr Haare und Staub ein als herkömmliche Staubwischmethoden
  • Erreicht mit einem flexiblen Drehkopf auch schwierige Stellen.
  • Liegt fast flach auf dem Boden auf.
  • Boden-Staubtücher mit einzigartiger 3D-Struktu nehmen Staub, Schmutz und Haare auf und halten sie fest.
  • Tücher passen sich dem Bodenbelag an und befreien auch strukturierte Böden wie Keramikkacheln und Laminat gründlich von Staub.
  • Unverbindliche Preisempfehlung: Swiffer Bodenreinigungssystem: 12,99 €; Boden-Staubtücher 18er Packung: 3,29  €

nun, was sollen wir sagen? Swiffer hält alle Versprechen definitiv ein!

Zusammen mit Verwandten und den Kids haben wir das Starterpaket geöffnet und waren mehr als begeistert über die tolle Zusammenstellung des Inhaltes. Die Kinder haben jeder einen Staubwedel bekommen und was soll ich sagen, seitdem sind sie noch immer meeeega begeistert, dass sie nun in ihrem Zimmer selbst in den Regalen „putzen“ dürfen und vor allem es auch ohne Hilfe eines Erwachsenen können.

Wir sind also dem absoluten Swiffer Fieber verfallen – warum wir von „Fieber“ reden? weil uns Swiffer seit Projektbeginn immer begleitet… wir haben im Kofferraum ein Swifferpaket, welches jede Reise mit uns mit macht…. so waren wir im Turnverein der Kinder und in der Kita mit den Staubwundern und sind sowohl bei erziehern als auch bei KitaLeitung, Putzkolonnen als auch bei dne Kindern auf rege Begeisterung gestoßen. wir haben keine Kosten gescheut u haben die beiden KITA Gruppen unserer Kid mi je 1 Swiffer „ausgestattet“. Die Begeisterung war riesengroß und nun können die Kids den Dreck, der im Garderobenbereich von den Gummistiefeln fällt und Keks-Brotkrümel, welche schnell mal auf dem Fußboden lnden voller Begeisterung ohne jegliche Putzkolonneneinsätze selbst entfernen. Dies erhöht absolut auch die Selbständigkeit der Kinder verbunden mit leuchtnden Kinderaugen und sehr viel Spass an der neuen Aufgabe…

Bei Familienbesuchen wurden wir anfangs etwas komisch von der Seite beäugt, ganz nach dem Motto „So schmutzig kann es bei uns nicht sein, dass ihr eigene Putzhelfer mitbringt“, aber in jeder noch so fein geputzten Wohnung hat der Swiffer sein Tuch voll bekommen und nur
staunende Blicke erhascht… Verstecke Tierhaare (von Hund, Katze u Kaninchen) konnten den Staubmagnetwundern ebenso wenig entkommen wie Staub in versteckten Ecken und „umherliegende“ Haare. Das absolute Highlight ist bei vielen Frauen der XXL Duster Staubmagnet, ganz ohne Zuhilfenahme von Stuhl oder Leiter wirds nun auch in oberen Ebenen der Wohnung, also auf Schränken oder Regalen kinderleicht staubfrei sauber


Unser Fazit ist, dass sowohl XXL Duster Staubmagnet als auch das Bodenwischsystem im Haushalt nicht fehlen dürfen. Wir nutzen Swiffer fast täglich und sind immernoch und immer wieder erstaunt, wieviel Staub u Haare die Tücher trotz gewischtem oder gesaugten Boden noch auffangen können, allerdings haben wir auch ein einziges kleines Manko entdeckt: das Gelenk am Bodenwischersystem, denn dieses Gelenk verhindet leider ein Staubwischen unter Schränken mit wenig Abstand zum Bodenbelag, es könnte also in unseren Augen etwas kleiner sein.Trotz dieser klitzekleinen Negativeigenschaft würden wir aber Swiffer jederzeit vorbehaltlos weiteremfehlen.

Ein großes DANKE an Swiffer und for-me für diesen tollen Test!